Tadalafil

Tadalafil ist ein Medikament, das unter anderem unter dem Markennamen Cialis vertrieben wird und zur Behandlung der erektilen Dysfunktion eingesetzt wird. Es gibt weitere Einsatzmöglichkeiten, die wir in Kürze näher erläutern werden. Das Medikament hat einen ähnlichen Wirkmechanismus wie andere Medikamente gegen erektile Dysfunktion, Tadalafil hat aber eine viel längere Wirkdauer. Es wurde in den 90er Jahren entwickelt und 2003 von der Food and Drug Administration (FDA) in den USA zugelassen. Es wurde von der European Medicines Agency (EMA) zugelassen und ist als Generikum erhältlich. Obwohl es sich in der EU um ein Rx-only-Medikament handelt, können Tadalafil in Deutschland rezeptfrei aus unserer Online-Apotheke kaufen.

Was ist Tadalafil?

Tadalafil Tabletten haben eine Reihe von Anwendungen und wir werden diese jetzt genauer erklären. Erektile Dysfunktion, auch bekannt als Impotenz, ist definiert als Schwierigkeiten, eine Erektion zu bekommen und eine Erektion trotz des Wunsches nach Sex aufrechtzuerhalten. Tadalafil Tabletten sind zur Behandlung der erektilen Dysfunktion zugelassen, und dies ist die häufigste Anwendung des Medikaments. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, eine Erektion zu bekommen, oder trotz guter Stimmung Schwierigkeiten haben, sie aufrechtzuerhalten, leiden Sie möglicherweise an einer erektilen Dysfunktion.

Bei manchen Menschen treten nur leichte oder seltene Symptome auf, während andere unter schwereren Symptomen leiden. Erektile Dysfunktion betrifft häufiger Männer über 40 Jahren, sie kann jedoch auch jüngere Männer betreffen. Dieses Medikament wird nicht wirksam sein, wenn Ihre Impotenz durch einen geringen Sexualtrieb verursacht wird. Einige häufige Ursachen für erektile Dysfunktion sind die folgenden:

  • Hormonelle Probleme
  • Bluthochdruck
  • Arteriosklerose oder Arteriosklerose
  • Depressionen
  • Angst

Die Behandlungsmöglichkeiten hängen von der Ursache ab, aber Medikamente wie Tadalafil werden häufig verwendet, da sie bei geringem Risiko wirksam sind. Die meisten Männer werden feststellen, dass sie irgendwann in ihrem Leben keine Erektion erreichen können, was normal und kein Grund zur Sorge ist. In Fällen, in denen die erektile Dysfunktion eine sekundäre Erkrankung aufgrund einer psychischen Störung ist, kann eine Therapie wie eine kognitive Verhaltenstherapie (KVT) empfohlen werden.

Tadalafil wird auch zur Behandlung von pulmonaler arterieller Hypertonie angewendet, einer Krankheit, die durch die Verdickung kleiner Arterien verursacht wird, die Blut in die Lunge transportieren. Wenn sich die Arterien verdicken und steifer werden, baut sich Druck auf, da weniger Platz für das Blut und weniger Elastizität für die Ausdehnung zur Verfügung stehen. Durch diesen Druckaufbau wird die rechte Herzseite geschädigt, die unbehandelt schließlich zu Herzversagen führt.

Andere Arten von Bluthochdruck können auch zu erektiler Dysfunktion führen, da sie das Herz-Kreislauf-System betreffen. Das Medikament lässt das Blut freier durch den Körper fließen, indem es den Blutdruck senkt und die Blutgefäße erweitert. Den Wirkmechanismus erklären wir Ihnen jetzt genauer.

Wie Funktioniert Tadalafil?

Als Reaktion auf sexuelle Stimulation wird Stickstoffmonoxid (NO) aus Endothelzellen und Nervenenden freigesetzt, dass die Synthese von zyklischem Guanosinmonophosphat (cGMP) stimuliert. Die Sekretion von cGMP bewirkt, dass sich die Arterien im Penis entspannen, wodurch der Blutfluss zum Corpus Cavernosum (schwammartige Region) erhöht wird, wo sich während einer Erektion das meiste Blut befindet. Tadalafil Tabletten wirken, indem sie die Phosphodiesterase Typ 5 (PDE-5) hemmen, ein Enzym, das zyklisches Guanosinmonophosphat (cGMP) abbaut, was bedeutet, dass das Blut weiterhin leicht in das Gewebe im Penis fließen kann. Durch diesen verbesserten Blutfluss wird eine Erektion erreicht und aufrechterhalten. Wenn die Gefäße in irgendeiner Weise verengt sind, kommt es zu einem unzureichenden Blutfluss.

Wenn Blut nicht physisch in den Penis eindringen kann, ist eine Erektion nicht möglich. Davon abgesehen müssen Sie ein gewisses Maß an Verlangen haben, damit das Medikament wirkt, es wird Ihnen nicht automatisch eine Erektion geben. Darüber hinaus gibt es einige Grunderkrankungen, die bedeuten, dass erektile Dysfunktion mit dieser Art von Medikamenten nicht so effektiv behandelt werden kann, wie zum Beispiel die Peyronie-Krankheit. Dies ist ein Zustand, der durch das Vorhandensein von Narbengewebe definiert ist, das die Elastizität in den betroffenen Bereichen verringert. Der Penis krümmt sich im erigierten Zustand in Richtung des Narbengewebes, was zu Schmerzen und Beschwerden führen kann, die eine erektile Dysfunktion verursachen könnte.

Wie lange wirkt Tadalafil?

Tadalafil wird über den Magen-Darm-Trakt schnell in die Blutbahn aufgenommen und hat einen schnellen Wirkungseintritt von etwa 30 Minuten. Die Bioverfügbarkeit variiert von Person zu Person, hat aber eine durchschnittliche Proteinbindung von 94 %. Die Wirkungsdauer beträgt bis zu 36 Stunden, weshalb Tadalafil haltigen Medikamenten den Spitznamen "Wochenendpille" gegeben wurde. Die Eliminationshalbwertszeit beträgt 17,5 Stunden, sodass nach 36 Stunden noch 25 % des Medikaments in Ihrem System verbleiben. Da die Wirkungsdauer so viel länger ist als bei anderen ähnlichen Medikamenten wie Viagra, die etwa 4 Stunden dauern, ist dies ein großer Vorteil, der es zu einer attraktiven Option macht. Dies ist besonders nützlich, wenn Spontanität ein wichtiger Teil Ihres Sexuallebens ist und Sie es nicht gerne planen möchten. Sobald Sie es eingenommen haben, können Sie so oft Sex haben, wie Sie möchten, bis das Medikament nicht mehr in Ihrem System ist.

Tadalafil Dosierung

Tadalafil 10 mg ist die den meisten Männern, mit erektiler Dysfunktion, verschriebene Dosis, bei Bedarf können jedoch niedrigere oder höhere Dosen eingenommen werden. Tadalafil 20 mg ist die höchste bei erektiler Dysfunktion angewendete Dosis und wird benutzt, wenn die übliche Dosis nicht stark genug ist. Es ist immer von Vorteil, die niedrigste therapeutische Dosis einzunehmen, um das Risiko potenzieller Nebenwirkungen zu vermeiden. Es ist auch in den Stärken 2,5 mg und 5 mg erhältlich, die für Männer verwendet werden, die empfindlicher auf Medikamente reagieren oder bei denen Kontraindikationen bestehen, wodurch höhere Dosen gefährlicher werden.

Unabhängig von der Stärke Ihrer Dosis sollten Sie sie mindestens 30 Minuten vor der Wirkung einnehmen, damit sie ausreichend resorbiert und in Ihr System aufgenommen werden kann, damit Sie ungehindert Sex haben können, ohne sich Sorgen machen zu müssen, ob es ankommt, funktioniert oder nicht. Sie müssen erregt sein, damit das Medikament wirkt, da es kein Aphrodisiakum ist, was bedeutet, dass es nicht automatisch zu einer Erektion führt. Wenn Sie vorhatten, Sex zu haben und etwas passiert, das ihn unterbricht, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen – Sie werden nicht nur mit einer Erektion stecken bleiben!

Wenn Sie mit geringer Libido oder geringem Sexualtrieb zu kämpfen haben, dann ist dies ein anderes Problem, das angegangen werden muss, und Sie müssen möglicherweise neben physiologischen Methoden eine psychologische Behandlung erhalten. Psychologische Ansätze umfassen Gesprächstherapien wie die kognitive Verhaltenstherapie (CBT), die entweder allein oder mit Ihrem Partner als Paartherapie durchgeführt werden kann. Wenn Sie Tadalafil wegen pulmonaler Hypertonie einnehmen sind 20 mg oder 40 mg die üblichen verordneten Stärken, es sei denn, aufgrund von Faktoren wie Leber- oder Nierenerkrankungen werden niedrigere Dosen empfohlen.

Tadalafil und ähnliche Medikamente mit dem gleichen Wirkmechanismus (PDE-5-Hemmer) zielen auf die Funktion des Herz-Kreislauf-Systems ab, daher gibt es einige Erkrankungen, die effektiver behandelt werden als andere. Wenn Sie als sekundäre Erkrankung an erektiler Dysfunktion leiden, können primäre Erkrankungen, die nicht kardiovaskulärer Natur sind, möglicherweise nicht so gut ansprechen. Dies ist für die meisten Menschen kein bedeutendes Problem, da die meisten Gründe für eine erektile Dysfunktion auf verengte Blutgefäße oder Probleme mit dem Blutdruck zurückzuführen sind.

Obwohl das Zielsystem für die Behandlung das Herz-Kreislauf-System ist, müssen elektrische Signale durch das zentrale und periphere Nervensystem übertragen werden, um eine Erektion zu erreichen und aufrechtzuerhalten, egal ob sie natürlich auftritt oder durch Medikamente verursacht wird. Dies bedeutet, dass primäre Erkrankungen, die die Nerven betreffen, wie Multiple Sklerose (MS), schwieriger zu behandeln sind. Ein zusätzlicher zu berücksichtigender Punkt ist, dass die Wirkung von Tadalafil länger als 24 Stunden dauert und somit sollte das Medikament nicht täglich eingenommen werden.

Tadalafil Nebenwirkungen

Bei der Einnahme von Tadalafil, wie bei allen Medikamenten, können Nebenwirkungen auftreten. Diese sind jedoch selten und normalerweise mild und verschwinden meist von selbst. Sie müssen die Einnahme nicht abbrechen, wenn Sie leichte Nebenwirkungen bemerken, es sei denn, diese stören Sie besonders. Einige der häufigeren Tadalafil Nebenwirkungen sind:

  • Kopfschmerzen
  • Muskelschmerzen und -schmerzen
  • Brechreiz
  • Gesichtsrötung

Wenn Sie viel Wasser trinken, wird Ihr Blutdruck nicht zu tief abfallen und die meisten Nebenwirkungen werden dadurch abgemildert. Schwerwiegende Nebenwirkungen sind sehr selten. Trotzdem sollten Sie sich dieser bewusst sein. Einer der ernsteren Tadalafil Nebenwirkungen ist eine anhaltende Erektion, die 4 Stunden oder länger andauert und als Priapismus bezeichnet wird. Wenn dies bei Ihnen auftritt, sollten Sie schnellst möglich einen Arzt aufsuchen. Andere schwerwiegende Nebenwirkungen, die Sie beachten sollten, sind die folgenden:

  • Plötzliche Veränderung des Sehvermögens
  • Plötzliche Hörveränderung
  • Brustschmerzen
  • Anfälle
  • Plötzliche Veränderung des Sehvermögens
  • Plötzliche Hörveränderung
  • Brustschmerzen
  • Anfälle.

Dies ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen. Wenn Sie Nebenwirkungen von diesem Medikament bemerken, wird empfohlen, ärztlichen Rat einzuholen, indem Sie das nächste Krankenhaus aufsuchen, den Notdienst oder den Patientenservice 116117 anrufen.

Ist Tadalafil Sicher?

Tadalafil Tabletten sind für die meisten Menschen sicher, es gibt jedoch einige Kontraindikationen, die Sie beachten sollten. Sie sollten dieses Medikament nicht einnehmen, wenn Sie Medikamente auf Nitratbasis einnehmen, da dies dazu führen kann, dass Ihr Blutdruck auf ein gefährlich niedriges Niveau sinkt. Wenn Sie eine der folgenden Erkrankungen haben, sollten Sie vor der Einnahme von Tadalafil mit Ihrem Arzt sprechen:

  • Wenn Sie schon einmal eine allergische Reaktion auf die Inhaltsstoffe hatten
  • Sie Herzprobleme haben oder schon einmal einen Herzinfarkt erlitten haben
  • Sie schwere Nieren- oder Leberprobleme
  • Sie haben Blutdruckprobleme
  • Sie an Sichelzellenanämie oder Leukämie leiden

Tadalafil Bewertungen

Ist Tadalafil besser als Viagra? Nun, sie sind sehr ähnliche Medikamente und beide wirken, indem sie das PDE-5-Enzym hemmen, das die glatte Muskulatur entspannt, wodurch die Blutgefäße erweitert und der Blutfluss zum Penis erhöht wird. Obwohl sie sehr ähnliche Wirkmechanismen haben, sind die Hauptunterschiede der Preis und die Eliminationshalbwertszeit. Da Viagra das bekannteste ist, ist es das teuerste, und wir glauben daran, erschwingliche Medikamente anzubieten. Die Tadalafil Eliminationshalbwertszeit ist mit 17,5 Stunden im Vergleich zu den 4 Stunden bei Viagra wesentlich länger, was bedeutet, dass Sie nicht planen müssen, wann Sie Sex haben möchten.

Bevor Sie Tadalafil in Deutschland Kaufen

Bevor Sie Tadalafil kaufen gibt es einige Dinge, die es wert sind, überlegt zu werden. Wenn Ihre erektile Dysfunktion auf einen zugrunde liegenden Gesundheitszustand zurückzuführen ist, könnte es möglich sein, die Störung durch Behandlung der primären Erkrankung zu heilen. Wenn Sie beispielsweise Herz-Kreislauf-Probleme, Diabetes oder einen hohen BMI haben, können eine Trainingsroutine und eine gesunde Ernährung helfen. Dies wird Ihrer Herz-Kreislauf-Gesundheit helfen, z. B. die Durchblutung verbessern.

Darüber hinaus werden durch Bewegung und gesunde Ernährung natürliche Endorphine freigesetzt, die Ihre Stimmung verbessern und die Motivation steigern können. In Form zu kommen kann das Selbstwertgefühl stärken, was bei Angstzuständen und Depressionen helfen kann. Viele Leute entscheiden sich dafür Tadalafil neben alternativen Maßnahmen für einen ganzheitlichen Ansatz zu verwenden, der als der effektivste Weg zur Behandlung der erektilen Dysfunktion gilt.

Tadalafil Kaufen

Tadalafil ist normalerweise nur mit einem Rezept zu erhalten. Falls Sie jedoch Schwierigkeiten haben, ein Rezept zu bekommen, können Sie Tadalafil online aus unserer Apotheke kaufen. Nicht jeder fühlt sich wohl, zu seinem Arzt zu gehen, um über erektile Dysfunktion zu sprechen, was völlig verständlich ist. Die Entscheidung über die Behandlungsmöglichkeiten sollte nicht bei einer anderen Person liegen und wir treten dafür ein, dass Sie die Freiheit haben, die für Sie am besten geeigneten Behandlung zu wählen.

Sie können Tadalafil online von unserer Website zu erschwinglichen Preisen mit schneller und diskreter Lieferung erwerben.

Besuchen Sie unsere Online-Apotheke, www.kamagrade.com um das komplette Kamagra Behandlungssortiment und alle anderen Viagra-Alternativen, die in Deutschland online verkauft werden, zu sehen.